Trennscheibe wechseln: Schritt für Schritt Anleitung & Wechselmethoden

Trennscheibe wechseln
Trennscheibe wechseln

Hier lesen Sie, wie Sie bei einem Winkelschleifer die Trennscheibe wechseln.

Wenn Sie noch nicht so oft mit einem Winkelschleifer hantiert haben, könnten Sie hier richtig sein. In diesem Artikel gehe ich darauf ein, wie Sie bei einem solchen Gerät die Trennscheiben wechseln, was Sie dazu brauchen und was Sie sonst noch beachten sollten. Zudem habe ich den Vorgang auf vielen Abbildungen festgehalten:

Scheibengrößen und Sicherheitsvorkehrungen

Bevor Sie die Trennscheiben bei Ihrem Winkelschleifer wechseln, sollten Sie auch die richtige Scheibe daheim haben. Gängige Durchmesser sind 115 mm, 125 mm und 230 mm. Auf einen 125er Winkelschleifer passen in aller Regel auch die 115 mm Scheiben – das ist kein Problem. Das Mittelloch ist genormt und misst 22,23 mm im Durchmesser.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sicherheit beim Scheibenwechsel. Nehmen Sie den Winkelschleifer dabei unbedingt vom Strom bzw. entfernen Sie den Akku.

Mir persönlich sind zwei Möglichkeiten bekannt – jene mit einer Schnellspannmutter und die herkömmliche mit speziellem Gabelschlüssel und Überwurfmutter.

Wie Sie die Trennscheibe wechseln

Fangen wir mit der herkömmlichen Methode an. Bei dieser benötigen Sie einen speziellen sehr flachen Gabelschlüssel (Stirnlochschlüssel*, Zweilochschlüssel), mit zwei Zähnen am vorderen Ende (wie im Bild dieses Beitrages abgebildet). Dieser wird üblicher Weise mit dem Winkelschleifer mitgeliefert. Mit diesem kann man die festsitzende Überwurfmutter lösen.

Die Ausgangssituation: Eine Trennscheibe ist im Winkelschleifer eingespannt.

Schritt 1 – Lösen der Überwurfmutter

Für diesen Schritt gibt es an der Hinterseite der Trennscheibe einen Knopf, der die Scheibe fixiert. Drücken Sie diesen und bewegen Sie die Scheibe leicht weiter. Irgendwann rastet diese auch ein.

Dieser Knopf dient zum Fixieren – nur so kann man die Trennscheibe wechseln.

Dann setzen Sie den Stirnlochschlüssel an der Überwurfmutter an und drehen diese auf. Dies geschieht in aller Regel gegen den Uhrzeigersinn.

Lösen Sie die Überwurfmutter, in dem Sie den Stirnlochschlüssel gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Hat sie sich gelöst, können Sie den Knopf loslassen und die Mutter händisch abschrauben.

Nehmen Sie die Überwurfmutter ab und entfernen Sie die Trennscheibe.

Schritt 2 – Einsetzen der neuen Trennscheibe

Nun haben Sie einen Winkelschleifer ohne Trennscheibe vor sich.

Der Winkelschleifer ohne Trennscheibe.

Als nächsten müssen Sie die neue Trennscheibe in den Winkelschleifer einsetzen. Nehmen Sie diese und legen Sie diese in den inneren Ring. Dies sollte eigentlich ohne zusätzliche Kraftanstrengung möglich sein.

Wechseln der Trennscheibe

Legen Sie die neue Trennscheibe ein.

Im Anschluss daran schrauben Sie händisch die Überwurfmutter auf das Gewinde.

Wechseln Trennscheibe

Erst ziehen Sie die Überwurfmutter mit der Hand an.

Danach setzen Sie den Stirnlochschlüssel* an und drücken wieder an der Rückseite den Einrast.Knopf. Nun können Sie die Mutter wieder ganz fest ziehen.

Das Festziehen der Mutter erfolgt in der Regel im Uhrzeigersinn.

Wenn Sie sich diese Art des Wechselns ersparen möchten, gibt es auch die Möglichkeit, mit einer Schnellspannmutter zu arbeiten. Diese ist bei manchen neuen Winkelschleifern bereits inkludiert, Sie können diese aber auch auf bestehende Geräte nachrüsten.

Sehen Sie sich dazu auch diese Schnellspannmutter von Bosch im Detail an. Diese ist geeignet für alle Winkelschleifer mit Gewinde M 14 und ab dem Produktionsdatum 08/90:

36%
Bosch Professional Schnellspannmutter SDS...*
  • Effektiver Arbeiten: Die Schnellspannmutter sorgt für ein schnelles und einfaches Spannen und Lösen von Winkelschleiferzubehör
  • Werkzeuglos: Mit der Schnellspannmutter lassen sich Trennscheiben ganz einfach und schnell ohne Werkeug lösen
  • Vielseitige Verwendung: Die Schnellspannmutter ist einsetzbar zum schnellen Lösen von Schleiftöpfen, Diamanttrennscheiben und Schleifscheiben

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API