Stichsäge kaufen: Arten, Modelle und Sägetechniken

Stichsäge kaufen
Stichsäge kaufen

Erfahren Sie hier, was Sie beachten sollten, wenn Sie sich eine Stichsäge kaufen.

Wenn Sie sich eine Stichsäge kaufen, haben Sie einiges zu beachten. Es handelt sich dabei um ein Elektrogerät, das Ihnen beim Heimwerken und Sägen weiterhelfen kann und wird. Viel hängt aber auch von ihrem eigenen Talent und dem Produkt, das Sie erwerben ab.

In diesem Beitrag habe ich daher das meiner Ansicht nach Wichtigste über Stichsägen zusammengefasst. Hier sollten Sie weiterlesen, wenn Sie Generelles zum richtig sägen wissen wollen.

Wie ist die Funktion einer Stichsäge?

Zu Beginn ist es mir wichtig abzustecken, wie die Funktion einer Stichsäge ist. Die Säge wird mit Strom und motorisch betrieben. Arbeiten und Sägen können Sie nur mit einem Sägeblatt (mehr dazu unten), das auch in die Stichsäge passt. Man spricht dabei von der „Aufnahme“.

Ähnlich, wie bei einem Bohrer ist es auch bei einer Stichsäge – passt der Schaft nicht in das Gerät, können Sie nicht sägen. In der Regel sind die Schäfte aber genormt, sodass Sie meines Wissens die meisten Sägeblätter für alle Stichsägen verwenden können.

Dieses Sägeblatt wird angetrieben und führt ein Auf- und Abwärtsbewegung durch, deren Geschwindigkeit skalierbar ist. Durch diese „stechenden“ Bewegungen wird das, was Sie ab- oder aussägen wollen abgetrennt.

Hier habe ich einige Stichsäge Tipps für Sie.

Stichsäge mit Pendelhub Funktion?

Zusätzlich haben viele heutige Geräte eine sogenannte Pendelhubfunktion eingebaut. Dies Geräte erlauben es, dass das Sägeblatt neben der Auf- und Abbewegung auch eine Vor- und Zurückbewegung ausführt. Bei geraden Schnitten bietet das den Vorteil, dass Sie nicht so viel Druck ausüben müssen und dennoch einen gewissen Vorschub haben.

Prinzipiell kann man diese Funktion meistens nur dazu schalten, da man sie nicht immer brauchen kann. Lesen Sie mehr dazu hier: Pendelhub Stichsäge einstellen.

Stichsäge kaufen – worauf achten

Wie andere Elektrogeräte auch müssen Sie auf ein paar Sachen Acht geben, wenn Sie sich eine Stichsäge kaufen. Daher umreiße ich hier kurz einmal gängige Vor- und Nachteile:

Vorteile eine Stichsäge

  • Schwierige Formen können mit dem richtigen Sägeblatt und der richtigen Technik mühelos bearbeitet werden.
  • Rundungen sind genauso, wie gerade Schnitte möglich.
  • Die elektrische Funktion erleichtert das Arbeiten immens.
  • Viele unterschiedliche Materialien bearbeitbar.
  • Auch als Schleif- und Feilgerät nutzbar (mit entsprechenden Aufsätzen).

Nachteile einer Stichsäge

  • Kostet natürlich üblicher Weise mehr, als eine normale Handsäge.
  • Nur für kleiner Arbeiten, also das Sägen von Brettern, usw. geeignet.
  • Eine gewisse Verletzungsgefahr ist immer gegeben, wenn man unkonzentriert ist oder sich mit dem Gerät nicht auskennt.
  • Modelle mit Kabel sind eher unpraktisch (aber es gibt auch Akku Stichsägen)

Hier gibt es einige interessante, weiterführende Artikel zum Thema:

Welche Stichsägeblätter?

Wenn Sie sich nur eine Stichsäge kaufen, werden Sie grundsätzlich erst einmal nicht wirklich etwas damit anfangen. Sie benötigen auch entsprechende Stichsägeblätter.

Wie oben angedeutet, ist es wichtig, dass diese die richtige Aufnahme für Ihre Stichsäge haben. Legen Sie sich daher entweder die Blätter des Herstellers Ihrer Säge zu oder informieren Sie sich im Fachhandel entsprechend.

Meiner persönlichen Erfahrung nach gibt es hier kaum Probleme, weil die Aufnahmeschäfte der Stichsägeblätter genormt sind. Es gibt aber eine Vielzahl an unterschiedlichen Blattformen, was die Verzahnung, die Verzahnungslänge und das zu sägende Material betrifft.

Gerade Sägeschnitte

Für gerade Sägeschnitte ist es ratsam, eher breitere Stichsägeblätter zu verwenden. Sie haben mit diesen eine bessere Führung und kommen auch schneller voran. Bei diesen Schnitten kann auch (zumindest bei Holz) die Pendelhubfunktion dazu geschalten werden. Mehr dazu: Mit der Stichsäge gerade sägen.

Kurvige Sägeschnitte

Bei kurvigen Schnitten müssen Sie wendig und flexibel sein. Das kann ein breites Blatt nur sehr schwer leisten, daher müssen Sie hier ein sehr schmales Kreissägeblatt verwenden. Mehr dazu: Mit einer Stichsäge kurven sägen.

Ausrisse des Sägeblatts vermeiden

Im Folgenden habe ich ein paar Ratschläge zusammengefasst, die Das Ausreißen des Werkstücks vermeiden sollten. Dies ist in erster Linie bei der Bearbeitung von Holz wichtig:

Eine Möglichkeit wäre es, die Schnittlinie mit durchscheinendem Klebeband zu überkleben. Dann wissen Sie noch, wo Sie schneiden und dennoch werden Ausrisse verhindert. Entfernen Sie gleich nach dem Sägen das Klebeband wieder.

Ein weiterer Trick ist es, die Schnittlinie vor dem Schneiden mit einem Cuttermesser anzuritzen, damit die Spannung aus dem Werkstoff genommen wird.

Auch als empfehlenswert hat es sich erwiesen, das Werkstück zwischen zwei andere Platten einzuspannen oder die Stichsäge einfach umzudrehen. Das ist aber eher was für sehr geübte Heimwerker.

Was kostet eine Stichsäge

Halbwegs passabel Geräte bekommen Sie in der Regel im Preissegment von 100 bis 200 Euro. Natürlich findet man auch darunter Geräte aber hier sollten Sie sich wirklich fragen, wie oft Sie die Stichsäge verwenden und ob es sich nicht lohnt, für etwas mehr an kosten, ein hochwertigeres Gerät zu nehmen.

Es heißt nicht, dass billigerer Modelle per se schlecht sind – man muss vor jedem Kauf vergleichen und hinterfragen.

Eine Säge für mehr als etwa 200 Euro würde ich mir persönlich nicht kaufen, weil ich so ein hochwertiges Gerät daheim nicht brauche. Für den Halb-Profi kann aber auch so eine Stichsäge interessant sein.

Zu gut rezensierten Stichsägen bei Amazon (100 – 200 Euro)*

Welche Stichsäge kaufen?

Welche Stichsäge Sie sich kaufen, hängt von vielen Faktoren ab.

Gibt es ein Stichsäge im Angebot? Brauche ich diese sehr häufig oder eher selten? Welches Material möchte ich bearbeiten?

Dies sind nur drei von vielen Fragen, die es zu beachten gilt, wenn Sie sich eine Stichsäge kaufen möchten. In einigen Beiträgen zu Stichsägen gehe ich auf manche solcher Fragen ein.

Hier habe ich drei meiner Ansicht nach (kein Test) empfehlenswerte Modelle für Sie:

Vergleichsieger
Bosch Professional Stichsäge GST 150 CE (780...*
Preis Tipp
Makita 4329 K Stichsäge mit Koffer*
Metabo 601100500 Stichsäge STE 100 QUICK | +...*
Leistung
780 Watt
450 Watt
710 Watt
Hubzahl (Leerlauf)
500 – 3.100 min-1
500 – 3.100 min-1
1.000 – 3.100 min-1
Gewicht
ca. 2,6 kg
ca. 1,9 kg
ca. 2,0 kg
Schnittttiefe Holz
150 mm
65 mm
100 mm
Schnittttiefe NE-Metalle
20 mm
k. A.
25 mm
Schnittttiefe Stahl
10 mm
6 mm
10 mm
Pendelhub
Zubehör
Abdeckhaube, Absaug-Set, Spanreißschutz, Saugdüse, Gleitschuh, Sägeblatt, Koffer
Berührungsschutz, Staubsaugeranschluß, Koffer
Absaugstutzen, Schutzglas, Spanreißschutz, Stichsägeblatt, Koffer
Amazon Bewertungen (Anzahl) Stand 11/2018
4,6 / 5 (210)
4,3 / 5 (34)
4,3 / 5 (5)
156,00 €
108,50 €
148,56 €
Vergleichsieger
Bosch Professional Stichsäge GST 150 CE (780...*
Leistung
780 Watt
Hubzahl (Leerlauf)
500 – 3.100 min-1
Gewicht
ca. 2,6 kg
Schnittttiefe Holz
150 mm
Schnittttiefe NE-Metalle
20 mm
Schnittttiefe Stahl
10 mm
Pendelhub
Zubehör
Abdeckhaube, Absaug-Set, Spanreißschutz, Saugdüse, Gleitschuh, Sägeblatt, Koffer
Amazon Bewertungen (Anzahl) Stand 11/2018
4,6 / 5 (210)
156,00 €
Preis Tipp
Makita 4329 K Stichsäge mit Koffer*
Leistung
450 Watt
Hubzahl (Leerlauf)
500 – 3.100 min-1
Gewicht
ca. 1,9 kg
Schnittttiefe Holz
65 mm
Schnittttiefe NE-Metalle
k. A.
Schnittttiefe Stahl
6 mm
Pendelhub
Zubehör
Berührungsschutz, Staubsaugeranschluß, Koffer
Amazon Bewertungen (Anzahl) Stand 11/2018
4,3 / 5 (34)
108,50 €
Metabo 601100500 Stichsäge STE 100 QUICK | +...*
Leistung
710 Watt
Hubzahl (Leerlauf)
1.000 – 3.100 min-1
Gewicht
ca. 2,0 kg
Schnittttiefe Holz
100 mm
Schnittttiefe NE-Metalle
25 mm
Schnittttiefe Stahl
10 mm
Pendelhub
Zubehör
Absaugstutzen, Schutzglas, Spanreißschutz, Stichsägeblatt, Koffer
Amazon Bewertungen (Anzahl) Stand 11/2018
4,3 / 5 (5)
148,56 €

Letzte Aktualisierung am 6.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hier bekommen Sie die ganze Vergleichstabelle zu sehen: Stichsäge Vergleich.

Unterschiedliche Stichsägen im Detail

Hier erhalten Sie eine Übersicht über verschiedene Stichsägen-Produktberichte (keine Tests!) im Detail:

Wo kann man eine Stichsäge kaufen?

Sie haben die Möglichkeit eine Stichsäge im Fachhandel zu kaufen. Dort bekommen Sie in der Regel auch eine gute Fachberatung bei Fragen. In größeren Städten haben Sie oft auch einen Baumarkt, in dem Sie wahrscheinlich das für Sie passende Gerät finden.

Eine andere Möglichkeit ist es online, beispielsweise via Amazon, zu bestellen. Hier fällt die Beratung zwar weg aber Sie haben den Vorteil, dass es zum Beispiel Seiten, wie diese hier gibt, bei der Sie sich vor informieren können. Außerdem helfen die aktuellen Bestseller und die Kundenbewertungen auch oft weiter, eine gute Stichsäge zu finden:

25%Bestseller Nr. 1
Bosch Stichsäge PST 900 PEL (620 Watt, im...*
  • Die Stich Säge PST 900 PEL - für maximale Präzision in allen Materialien dank Bosch Electronic mit Hubzahlvorwahl und -steuerung
  • Höchste Präzision und Kontrolle dank minimaler Vibration der Säge aufgrund von linearem Massenausgleich und ergonomischem Softgrip
  • Die zuschaltbare Blasluftfunktion und das LED PowerLight sorgen für klare Sicht auf die Schnittlinie.Schwingungsemissionswert ah: 11,5 m/s²

Letzte Aktualisierung am 6.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API