Welche Lochsäge für die Steckdose nehmen: Anleitung & Kaufberatung

Welche Lochsäge für Steckdose
Welche Lochsäge für Steckdose

Welche Lochsäge für eine Steckdose geeignet ist und was das überhaupt ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Eine Lochsäge ist eine sehr praktische Erfindung und ist für mich ein Mittelding zwischen Säge und Bohrer. Schließlich hantiert man nicht, wie mit einer klassischen Säge, weil Sie auf einer Bohrmaschine verwendet wird. In diesem Beitrag erkläre ich, was eine Lochsäge ist und welche Lochsäge für eine Steckdose geeignet ist.

Was ist eine Lochsäge und wie funktioniert sie?

Eine Lochsäge ist eine kreisrunde Vorrichtung, die auf eine Bohrmaschine aufgesetzt wird, mit der es möglich ist runde Ausschnitte aus Holz, Rigips, Ziegel und anderen Materialien vorzunehmen.

Durch den Antrieb der Bohrmaschine wird die Lochsäge in Bewegung gesetzt und schneidet das vorgesehene Loch in das Material, wobei der Bohrkern stehen bleibt und im Anschluss herausfällt (Holz, Rigips) oder heraus gebrochen werden muss (Ziegel).

Aufgrund unterschiedlicher Werkstoffe gibt es auch andere Zahngeometrien und Formen der Lochsäge. Für Steckdosen sehr häufig in Gebrauch sind Lochsägen für Ziegel- und Rigipswände.

In der Mitte der Säge thront in der Regel ein Führungsstift, der den Mittelpunkt markiert. Er bohrt das Führungsloch. Sie brauchen somit also nur den Mittelpunkt des Bohrlochs markieren und dort hinein bohren.

Sehen Sie sich hier ein paar Lochsägen* bei Amazon an.

Welche Abmessungen hat Loch für eine Steckdose?

Steckdosenlöcher sind in der Regel genormt und haben einen Durchmesser von 68 mm. Sie finden daher am Markt sehr viele Lochsägen mit genau diesem Durchmesser.

Beachten Sie auch, dass die Löcher für Steckdosen nicht wahllos an der Wand angebracht werden sollten. Die nachfolgende Skizze ist durch Recherche im Internet entstanden und stellt eine mögliche Anordnung dar. Für spezielle Details wenden Sie sich am besten an einen Elektriker:

Steckdosen Anordnung und Abstände

Meiner Erfahrung nach empfohlene Abstände von Steckdosenlöchern.

Für das Anzeichnen eines Steckdosen-Bohrlochs ist eine Schablone sehr praktisch. Noch perfekter ist es, wenn diese gleich in einer Wasserwaage implementiert ist, wie bei dieser hier: Wasserwaage von Stabila*.

Bei Amazon ansehen*

Sie können bis zu vier Steckdosen nebeneinander anzeichnen und halten den empfohlenen Abstand von 71 cm zwischen den jeweiligen Mittelpunkten immer genau ein. (Der genormte Kombinationsabstand der Bohrlöcher beträgt 71 mm nach DIN). Dies ist waagrecht und senkrecht möglich. Die Waage ist 43 cm lang.

Lesen Sie hier übrigens, wie Sie ein Herz in Holz sägen.

Welche Lochsäge für Steckdose kaufen?

Wie eingangs erwähnt, kommt es dabei auf das Material an, das Sie mit so einer Lochsäge sägen möchten.

Wichtig sind in jedem Fall drei Dinge:

  • Die Lochsäge hat einen Durchmesser von 68 mm
  • Das Modell ist neuwertig bzw. noch scharf (sonst wird es eine Plage)
  • Der Führungsbohrer in der Mitte ist ebenfalls scharf und zu gebrauchen.

Wenn es um bloß einige Löcher geht, wird man vermutlich auch mit einer abgenutzten Lochsäge durchkommen, wenn Sie aber eine neues Haus bauen und unzählige Löcher für Steckdosen (und Schalter) sägen müssen, sollten Sie den Kauf einer neuen Lochsäge in Betracht ziehen, falls Ihre alte Säge nichts mehr taugt.

Lochsäge für Ziegelwände und massives Mauerwerk

Für das Aussägen eines Steckdosen Loches in Mauerwerk brauchen Sie eine etwas massivere Lochsäge (Bohrkrone), wie zum Beispiel diese hier von S&R:

S&R Hohlbohrkrone bei Amazon ansehen*

Es handelt sich um eine Hammer-Hohlbohrkrone für Mauerwerk, Natursteine, Sandsteine, Kunststeine, Beton, Marmor. Sie ist aber nicht geeignet für Materialien mit abrasiven Eigenschaften (Kalksandstein, etc.). Diese Bohrkrone ist hammerschlagfest und besteht aus hochwertigem Werkzeugstahl.

Achtung: Dieses Modell ist nur für eine SDS-Plus Aufnahme geeignet und nicht für einen normalen Sechskant-Schaft!

Das Set besteht aus der Hohlbohrkrone Ø 68mm, SDS plus Adapter 110 mm (Gewinde M22) und dem Zentrierbohrer (8 x 110 mm).

Wichtiger Hinweis des Herstellers für Arbeiten mit Hohlbohrkronen: Wenn mit der Schlagfunktion gearbeitet wird, den Zentrierbohrer nach dem Anbohren entfernen!

Die Amazon Rezensionen für die Hohlbohrkrone von S&R sind derzeit überwiegend sehr positiv – sehen Sie sich diese auch direkt hier an: S&R Hohlbohrkrone*.

Universelle Lochsäge für Holz und Rigips

Suchen Sie eine Lochsäge für weiche Materialien, wie Holz oder Rigips, könnte dieses Set von KWB etwas für Sie sein:

Lochsägen Set bei Amazon ansehen*

Es handelt sich um ein 3er-Set, bestehend aus den Durchmessern 68 mm (Steckdosenlöcher), 83 mm und 100 mm. Die Schnitttiefe beträgt max. 40 mm.

Der Trägerteller besteht aus Stahblech, der Sägekranz ist aus hochwertigem Wolframstahl gefertigt und die Zahnspitzen sind extra gehärtet.

Ein großer Vorteil ist die fest verschraubte Verbindung des Sägekranzes mit dem Trägerteller. So entstehen nur geringe Toleranzen.

Die kwb Wolframstahl Lochsägen sind geeignet für folgende Materialien: Holz, kunststoffbeschichtetes Holz, Hartholz, Spanplatten, Gipskarton, Leichtbauplatten, Kunststoff, Kupfer.

Hier im Detail ansehen: Lochsägen-Set von KWB*.

Lochsäge mit Randabsenker

Lochsäge mir Randabsenkung*

Manchmal (meistens aber nicht) kann es erforderlich sein, dass die Steckdose Plan mit der Mauer abschließt.

Bei einer rohen Ziegelwand wird das zum Beispiel eher nicht der Fall sein, da auf diese noch der Putz kommt. Bei Rigips kann das aber schon der Fall sein.

Dazu gibt es spezielle Lochsägen mit einer Randabsenkung*. Dabei kann der Äußere Rand zusätzlich eingesägt werden, sodass die Dose komplett in der Wand verschwindet.

Tipps zum Sägen mit der Lochsäge

Zum Abschluss (zusammenfassend) noch ein paar allgemeine Tipps im Umgang mit einer Lochsäge:

  • Sowohl Führungsbohrer als auch Lochsäge sollten scharf sein, fest sitzen und nicht leiern.
  • Achten Sie auf unterschiedliche Aufnahmen (Stichwort: SDS-Plus versus Sechskantschaft).
  • Nehmen Sie eine geeignete und leistungsstarke Bohrmaschine.
  • Tragen Sie beim Sägen mit der Lochsäge eine Schutzbrille.
  • Lange Haare verstauen Sie am besten unter einer Kappe oder in einem T-Shirt.
  • Achten Sie beim Anzeichnen des Steckdosenlochs auf allgemeine Abstandsregelungen zu Türen, Kanten, Decken und dem Fußboden sowie Einbaugeräten.
  • Bevor Sie sägen, vergewissern Sie sich, dass in der Wand dahinter keine Leitung besteht (Ein Ortungsgerät* kann hier helfen).
  • Sägen Sie mit gewissem Vorschub aber nicht mit allzu starkem Druck.
  • Verwenden Sie zum Anzeichnen des Mittelpunktes eine geeignete Schablone
  • Sind Sie nach dem Bohren drauf gekommen, dass Sie falsch gebohrt haben, können Sie mit Spachtelmasse oder Elektrikergips das fehlerhafte Bohrloch wieder verschließen

Weitere allgemeine Tipps gibt es auch hier: Tipps zum Sägen. Zum Abschluss habe ich noch den aktuellen Bestseller unter den Lochsägen für Sie abgebildet, den Sie sich gerne auch noch einmal bei Amazon ansehen können:

34%Bestseller Nr. 1
S&R Hohl-Bohrkrone Set Ø 68mm mit SDS plus...*
  • S&R Hammer-Hohlbohrkrone in Profiqualität für den beruflichen Dauereinsatz
  • Anwendung: für Mauerwerk, Natursteine, Sandsteine, Kunststeine, Beton, Marmor; Nicht geeignet für Materialien mit abrasiven Eigenschaften, wie z.B. Kalksandstein
  • Vorteile: Hammerschlagfest, schnelles Anbohren, erhöhte Effizienz beim Bohren. Handliche, leichte Bauart, einfach und schnell zu montierende Konstruktion

Letzte Aktualisierung am 6.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API